Telefon: 056 245 77 12
Mobile: 079 631 17 77

Segeltörns Mittelmeer, Nordsee, Karibik und Pazifik

Törngebiete

In folgenden Gebieten sind wir unter Segeln: Karibik, Sardinien-Korsika, Kroatien, Schottland, Dänemark, Griechenland, Türkei, Balearen, Südsee, Seychellen.

Es ist uns ein Anliegen, Ihnen einerseits bewährte und uns bestens bekannte Törngebiete anzubieten, andererseits aber sind wir auch immer wieder auf der Suche nach neuen, noch unberührteren und exotischen Revieren. Sie profitieren von unserem Wissen und sind dabei, wenn es gilt, Neues zu entdecken!

Unsere Philosophie: Erholsamer Segelspass mit "Ausbildungs-Brisen".

Im Jahr 2018 sind wir in der Karibik, in Sardinien-Korsika, Griechenland, Kroatien, Schottland, - sowie auf Wunsch auch in den Balearen, der Südtürkei und in bella Italia unterwegs.

Törnorganisation

Vor jedem Törn erfolgt eine Einladung an alle Crewmitglieder. Diese "Crewtreffen" laufen unter dem Motto: Kennen lernen, informiert werden, Fragen stellen, ... und dies zumindest bei einem Häppchen und einem guten Tropfen. Unsere Törngebiete sind in der Regel mit dem Flugzeug erreichbar. Selbstverständlich können Sie den Flug auch bei uns buchen.

Besondere Priorität gilt den Segelyachten. Weil uns Ihr Segelurlaub sehr am Herzen liegt, chartern wir nur bei langjährigen Partnern, die uns einwandfreie, neuwertige und komfortable Yachten garantieren.

sea1
Karibik

Vor dem Frühstück ein Bad mit exotischen Fischen, Passat-Segeln in ruhiger See, Eintauchen ins lebende
Korallenriff, den Sundowner geniessen und sich beim Barbecue den Calypso-Klängen hingeben. So sieht ein
ganz normaler Tagesablauf in den Grenadinen aus.

20.01. - 03.02.2018
03.02. - 17.02.2018

je 2 Wochen Martinique-Union-Martinique ca. 400 sm

 

sea2
Griechenland/Türkei

Die Inselgruppe des Dodekanes (auch südliche Sporaden genannt) und die Kykladen bedeuten für viele Segler das Segelrevier schlechthin. Landschaftliche Schönheiten, unzählige Ankerbuchten, die man in angenehmen Tagesetappen erreicht, zerklüftete und steile Küsten, weissgekalkte Häuser, herrliche Sandstrände und eine Vielzahl kultureller Sehenswürdigkeiten machen dieses Revier so einzigartig und attraktiv.

Gegenüber und in Sichtweite von Kos liegt Bodrum, das "St. Tropez" der Türkei. Nicht weit davon Yalikavak und Turgutreis mit modernen und bestens gewarteten Marinas. Lauschige Buchten im Golf von Gökova und der Halbinsel Datca laden bis Ende Oktober mit sommerlichen Badetemperaturen zum Baden und Schnorcheln ein. In den Buchten mit schattenspendenden Pinienwäldern finden sich viele familiäre Fisch-Restaurants. An kleinen Steganlagen kann man meistens Wasser bunkern und Stromanschlüsse sind auch vorhanden. Kurzum: Die Türkische Küste präsentiert sich nach wie vor mit wunderschönen und kristallklaren Buchten und äusserst gastfreundliche Menschen sorgen für unser Wohl.

13.10. - 20.10.2018
 

Kos - Kos ca. 180 - 250 sm pro Woche. Alternative: Korfu
Kos - Kos / Yalikavak - Yalikavak (Bodrum). Alternative: Korfu

sea3
Schottland

Die Westküste Schottlands offenbart sich als besonders schönes Segelgebiet mit vielen vorgelagerten Inseln, idyllischen Ankerplätzen und mystischen Highlands. Klangvolle Inseln wie Isle of Cumbrae, Bute, Arran, Gigha, und "Lochs" wie Loch Fyne und Crinan Loch liegen in diesem Segelrevier. Und welcher Single Malt Whisky Liebhaber kennt sie nicht: die bekannte Insel Islay mit Port Ellen, den Destillerien Laphroaig, Lagavulin, Ardbeg, Bowmore, Coal Ila, ... und den Zungenbrechern Bruichladdich und Bunnahabhain.

Die Gezeitenströme und das Wetter bestimmen unsere Route und mindestens eine der unzähligen Destillerien unser Ziel.

19.05. - 26.05.2018
26.05. - 02.06.2018
 

Largs - Largs oder Oban - Oban 
ca. 200 sm pro Woche

sea2
Kroatien oder Sardinien/Korsika

Kroatien ist bekannt für seine unzähligen kleinen und grossen Inseln, seine reizvollen Buchten sowie für seine wunderschönen Häfen mit seinem unermesslichen Reichtum an kulturhistorischen Denkmälern. Einzigartig ist auch das kristallklare Wasser, das zum Baden und Schnorcheln einlädt.

Sardinien und Korsika, insbesondere das Maddalena-Archipel sind berühmt für seine zahlreichen kleinen Inseln mit seinen türkisfarbigen Buchten. Bonifacio ist immer eine Reise wert, auch Porto Vecchio ist einzigartig. Dominierend sind Winde aus West bis Nordwest mir 3-4 Bf, gelegentlich auch mehr. 

23.06. - 30.06.2018
08.09. - 15.09.2018
 

Split - Split oder Portisco - Portisco (in der Nähe von Olbia)
ca. 200 sm

sea2
Balearen

Die Balearen bieten vor allem anfangs und gegen Ende der Saison ruhige Buchten mit weiten Sandstränden. Auch für Landausflüge gibt es ausreichend Möglichkeiten. Der Geniesser kommt ebenso auf seine Kosten wie der Nachtschwärmer. Kurzum: Hier können Sie nach dem Shoppen, einem kulinarischen Abendessen und einer langen Nacht, Ihren Kopf in der nächsten idyllischen Bucht auslüften ... .

22.09. - 29.09.2018

Palma - Palma oder Ibiza - Ibiza

ca. 150-200 sm pro Woche

sea5
Südsee oder Seychellen

Törn auf Anfrage. Kein Text kann die Einmaligkeit dieser Paradiese wiedergeben.